Für Bürger / Allgemeines

LeihDeinerStadtGeld ermöglicht es Bürgern Projekte in Kommunen durch einen Bürgerkredit zu unterstützen. Somit können Sie als Bürger selbst entscheiden, welche Kommune Ihr Geld erhält und was damit passiert. Mit Ihrem Engagement können Sie auf diese Weise eine kluge Investition tätigen. Für sich und für Ihre Mitmenschen.



Als Bürger genießen Sie die Vorzüge eines marktüblichen Zinses und mit Ende der Kreditlaufzeit die Rückzahlung des Bürgerkredits. Zudem profitieren Sie und die Gemeinschaft von der Umsetzung des Projekts vor Ort, z.B. durch den Neubau eines Kindergartens, der Sanierung von Schulen oder der besseren Ausstattung der örtlichen Feuerwehr.

Anders als bei konventionellen Bankkrediten ist die Vergabe des Bürgerkredits besonders stark ideell geprägt. Die Entscheidung zur Kreditvergabe wird demokratisiert und von der emotionalen Bindung an die Region und die Gemeinschaft beeinflusst. Der Bürgerkredit wirkt auf diese Weise für eine ganze Region identitätsstiftend.

Wenn Sie die Gemeinden besonders unterstützen möchten, können Sie auf die Zinszahlungen ganz oder teilweise verzichten und senken somit die Zinskosten für die Kommune.

Glossar

Spendenquittung Eine Spendenquittung oder Zuwendungsbescheinigung wird von gemeinnützigen Körperschaften, wie z.B. Kommunen, im Gegenzug für eine Spende ausgestellt. Im Zuge Ihrer Einkommenssteuererklärung können Sie den Betrag der Quittung steuermindernd geltend machen. [Alle Begriffe]

Sie haben Fragen?

Die häufigsten Fragen rund um den Bürgerkredit und LeihDeinerStadtGeld haben wir in den FAQ (engl. „Frequently Asked Questions“) zusammengefasst. Sicher finden Sie auch auf Ihre Frage eine passende Antwort. [Zu den FAQ]

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und bleiben immer auf dem Laufenden: